006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm

VAE Emirate

Die Kapverden

Insel Djerba

Die Malediven

Singapur

Insel Samos

Die Stadt PRAG

Deutschland
Insel Neuwerk


Mallorca Flüge & Ferienhäuser

Türkei Urlaub
+ Ferienhäuser


 

Flüge
& Mehr

Kreuzfahrten
Yachtcharter

006 bornholm

 


Bornholm Ferienhäuser Hotels und Reiseinformationen
003 bornholm 004 bornholm 001 bornholm1
Reisehotline 09197 - 6282 979 820
Hotel Pensionen auf Bornholm
geologie bornholm 01

Bornholm ist die einzige Felseninsel Dänemarks und Steine dieses Alters trifft man sonst nur noch in Skandinavien an.
Zur Entstehung der Insel Bornholm gibt es einige nette Sagengeschichten. Eine besagt, dass Gott nach der Erschaffung Skandinaviens viele schöne Restbestände hatte und diese einfach in`s Meer warf und so Bornholms Geburtsstunde schlug. Es gibt noch weiter Geschichten und, kaum zu glauben, viele Menschen hielten diese in den vergangenen Jahrhunderten auch für wahr.
Heute wissen wir natürlich dass die Kräfte der Kontinentalverschiebung formend das Bild der Erde bestimmen und so auch Bornholm geschaffen haben. Ursprünglich gehörte die Insel fest zum sog. Urgestein des Skandinavischen Schildes der vor 400 Millionen Jahren gebildet wurde. Im Tertiär vor 60 Millionen Jahren kam dann alles in Bewegung und der Süden brach erdgeschichtlich gesehen relativ schnell ab. Es bildeten sich tiefe Gräben wie der Oslofjord, unsere Alpen erhoben sich und es enstanden hohe Horste als Bruchreste, einer davon ist Bornholm.

felsküste bornholm 01

Vom Eis geformte Küste auf den Erbseninseln

Das heutige Landschaftsbild der Insel wird geprägt durch die vergangenen Eiszeiten und ist je nach Region sehr unterschiedlich. Die letzte dieser Kaltzeiten bedeckte jedoch die Insel nicht komplett, die Erhebungen ragten über das Eis hinaus. Beim Rückzug der Gletscher vor 10.000 Jahren wurde der Bornholmer Granituntergrund durch die schürfende Wirkung des Eises geglättet und bildet sog. Rundhöcker mit teilweise deutlichen Kratzspuren.

Die noch vor 8000 Jahren bestehende Landverbindung mit der südlichen Ostseeküste und der Insel Rügen verschwand mit Anstieg des Meeresspiegels so dass für die anfängliche einfache Zuwanderung von Mensch und Tier nun der Einsatz von Schiffen notwendig wurde. Den Häfen von Bornholm kommt somit besondere Bedeutung zu und bereits im Mittelalter hatten die guten und sicheren Hafenanlagen einen hervorragenden Ruf bei den Seefahrern.

Wie in vielen anderen Regionen blieben große, vom Eis transportierte Steinblöcke als Findlinge zurück ( sog. Rokkestene ), dazu brachten Schmelzwässer Gerölle, Sand und andere Sedimente mit sich und formten so die fruchtbare und flache Moränenlandschaft Südbornholms.
 Durch die Eisentlastung hat sich die Landmasse von Bornholm  um ca. 60 Meter erhöht so daß die hochaufragende Nord- bzw. Nordwestküste von der schwedischen Küste aus bei klarem Wetter gut zu erkennen ist.

geologie bornholm 02

Da Bornholm die einzige Felseninsel Dänemarks ist wundert es nicht, daß die Beziehung zum Stein überall auf Bornholmer offensichtlich wird. Die Andenkenläden bieten Sammlungen der verschiedenen auf Bornholm vorkommenden Granitarten an. Da sich das Gestein auch bestens bearbeiten läßt findet man alle möglichen Gegenstände aus Granit vom Schmuck über den Kerzenständer bis hin zu Arbeitsplatte für die Küche oder verschiedenste Bodenfliessen.

vang granit 01

Hammer Granit mit grossen, rötlichen Feldspäten

Mehr als 2/3 der Oberfläche der Insel besteht aus Granit und Gneisarten die das Landschaftsbild in weiten Teilen bestimmen. Dabei gibt es große Unterschiede in den Granitarten und sogar der absolute Laie erkennt schnell die unterschiedlichen Farben und Strukturen.
Als Beispiel sei hier der Svaneke Granit, der rötliche Vang Granit, der dunkle und sehr harte Rönne Granit sowie der rötlich und zerbrechliche Gneis der Nordküste genannt.

roenne granit 01

Dunkler Paradisbakke - Granit mit typischer “ Flammenzeichnung “

In den südlichen Regionen findet man dagegen eher Schiefer, Sand- und Kalksteine sowie die weiten Sandstrände. Je nach Vorkommen erhalten auch diese Gesteine auf Bornholm örtliche Bezeichungen wie z.B. der sog. Neksoe Sandstein aus dem angeblich die New Yorker Freiheitsstatue gehauen wurde.
Wer gerne Steine sammelt kommt also hier voll auf seine Kosten.

nexoe sandstein 01

Bearbeiteter, heller Nexoe Sandstein

Hier unsere kleine und sicher nicht vollständige Übersicht vorkommender Gesteinsarten:

1. Svaneke Granit - grau und sehr grobkörnig und von geringer Härte, verwittert und zerfällt leicht, kommt zwischen Nexø und Svaneke vor

2. Vang Granit - zwischen Vang und Tejn, heller Quarz mit dunklen Flecken, wird für Strassenbau verwendet, kommt z.B. bei Jons Kappel vor

3. Rønne Granit ( Granodiorit ) - ältester Granit enstanden vor 1 Million Jahren, sehr hartes, edles Gestein und fast schwarz durch Plagioklas und Hornblende, kann gut geschliffen werden und findet Verwendung vom Grabstein bis zur teuren Arbeitsplatte in der Küche, Vorkommen östlich von Rønne und bei Klintebakken

4. Hammer Granit - rötlicher Granit mit hohem Feldspat Anteil, etwas Glimmer + Hornblende, sehr hart und wird meist als Baustoffstein verwendet, Steinbrüche bei Hammern

5. Paradisbakker Granit - teuerster Granit, dunkeler Granit vermischt mit hellem Quarz und Feldspat, typische Flammenzeichnung, Verwendung gerne für dekorative Gestaltung, Vorkommen Paradisbakkerne

6. Rötlicher Gneis - sehr zerbrechlich, kommt in der Mitte von Bornholm vor und bei den Helligdomsklippen

7. Im südlichen Bereich kommen Schiefer, Kalk- und Sandsteine vor. Der begehrt Nexø Sandstein enstand als Verwitterungsprodukt aus altem Granit vor 500 Millionen Jahren. Dazu kommen Tonablagerungen aus eiszeitlichen Seen, Grundlage der Keramikindustrie der Insel.
 

geologie bornholm 03

Vang Granit mit den typischen dunklen Flecken


 

 


Urlaub auf Bornholm
Ferienhäuser Bornholm
Cambing und Cottages Bornholm
Bed and Breakfast Bornholm
006 bornholm
Hotels Gudhjem
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
Hotels Hasle
006 bornholm
Hotels Nexo
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
Hotels Sandvig
006 bornholm
Hotels Allinge
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
Hotels Akirkeby
006 bornholm
006 bornholm
Hotels Svaneke
006 bornholm
006 bornholm
Hotels Roenne
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
006 bornholm
roemoe_werbung_01
ringkobing fjord 01
werbung_mandoe
Helgoline Button 130x80

 

006 bornholm

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05